22. Spieltag

Am Sonntagmorgen hatte die gemischte Mannschaft ihr letztes Spiel gegen Hockenheim auf den eigenen Bahnen. Teresa Krämer-Mittmesser nutzte die Chance, daheim zu spielen. Sie holte mit 502:453 Holz und 3:1 SP den 1. MP. Bei Ingo Seltenreich lief es auch richtig gut. Er spielte mit 497 Holz persönliche Bestleistung, holte sich ebenfalls 3:1 SP und den MP. Sein Gegner hielt 442 Holz dagegen. Damit ging das Schlusspaar mit einem 2:0 und 104 Holz Vorsprung auf die Bahnen. Stefan Greiling ließ es locker angehen. Er spielte 507:372 Holz und sicherte sich alle 4 Durchgänge. Auch Nicola Bajohr wollte nicht hintenanstehen und spielte hervorragende 491 Holz. Allerdings hielt ihr Gegner 492 Holz dagegen und bei 2:2 SP ging dieser MP an Hockenheim. Am Ende hieß es 1997:1759 Holz und 5:1 MP für Meckesheim. Die gemischte Mannschaft beendete die Runde auf dem 6. Tabellenplatz mit 14:18 Punkten.

Den Bericht zum Halbfinale der ersten Mannschaft folgt nächste Woche.