Ein rabenschwarzes Kerwewochenende für unsere beiden Mannschaften!

Unsere Mädels hatten Besuch vom KC Schöner Kranz Ubstadt 1. Alte Bekannte, mit denen die Begegnungen immer spannend waren. Im Startpaar spielten wie gewohnt Saskia Oehmig und Melanie Schott. Saskia und ihre Gegnerin machten es spannend – keine wollte nachgeben und so gewannen sie jeweils zwei Bahnen. Aber Saskia hatte Fortuna auf ihrer Seite und konnte sich durch das bessere Ergebnis von 528 Holz den Mannschaftspunkt holen. Bei Melanie und ihrer Gegnerin war es ebenfalls sehr spannend, allerdings fehlten Melanie bei drei Durchgängen noch ein paar Hölzchen. Somit reichten ihre 502 Holz leider nicht für den Mannschaftspunkt. Mit einem leichten Vorsprung von 6 Holz durfte unser Mittelpaar Bettina Herget und Christa Appinger auf die Bahn. Bettina teilte sich die vier Bahnen mit Kornelia Müller, da beide in dieser Runde noch kein Heimspiel absolviert hatten. Ihre Gegnerin ließ sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und entschied diesen Durchgang mit 1:3 für sich. Bettina und Kornelia schafften es zusammen auf 459 Holz. Christa kam heute einfach nicht in ihr Spiel, weswegen sie selbst die Reißleine zog und sich selbst auswechselte. Für sie ging Marianne Oehmig an den Start. Nach einem sehr mühsamen ersten Durchgang kämpfte sie sich aber voran und gemeinsam haben sie 469 Holz erreicht. Ihre Gegnerin kämpfte ebenfalls mit unseren Bahnen und am Ende entschieden nur drei Holz darüber wer den Mannschaftspunkt bekommt. Diesmal war Fortuna auf Seiten von Ubstadt und auch der Mannschaftspunkt für das bessere Ergebnis wanderte auf die Seite der Gegner. Aber es kam noch unser Schlusspaar in Form von Melissa Dörner und Anja Klein die immer noch die Chance hatten, das Ruder rumzureißen. Und da bereits bei der Begrüßung Spannung versprochen wurde, hielten die beiden sich auch daran und sorgten dafür, dass es zum finalen Showdown kam. Melissa lieferte sich einen Kampf mit ihrer Gegnerin der sich gewaschen hatte und am Ende hieß es 2:2 Punkte – aber mit 522 Holz holte sie sich den Mannschaftspunkt. Auch Anja kämpfte um jedes Holz und um jeden Durchgang. Sie holte 3:1 Punkte und mit ihren 518 Holz auch den Mannschaftspunkt. Soweit so gut – aber leider schafften sie es nicht, den Rückstand komplett aufzuholen und somit gingen mit 10 Holz weniger die entscheidenden 2 Mannschaftspunkte an Ubstadt. Wir verloren das Spiel mit 2998:3008 Holz und 3:5 Punkten. Momentan liegen unsere Mädels mit 2:4 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz.

 

Unsere gemischte Mannschaft hatte endlich ihr erstes Heimspiel in dieser Saison und zu Gast kamen die Herren des Stolze Kranz Walldorf 3. Unser Startpaar bildeten Teresa Krämer-Mittmesser und Ellen Rachel. Teresa machte ihr erstes Spiel in der Saison und wollte alles zeigen, was sie kann, aber das Glück war nicht auf ihrer Seite. Sie musste verletzt aufhören und gab die Bahnen frei für Nicola Bajohr, die ebenfalls ihr erstes Spiel in dieser Runde bestritt. Zusammen erkämpften sie sich 457 Holz. Allerdings zeigte ihr Gegner aus Walldorf kein Erbarmen mit den beiden. Er gewann jeden Durchgang und holte mit 0:4 Punkten den ersten Mannschaftspunkt. Unsere Ellen lieferte sich einen erbitterten Kampf mit ihrem Gegner, denn hier wollte keiner nachgeben. Am Ende hieß es 2:2 Punkte, aber die 514 Holz von Ellen reichten leider nicht für den Mannschaftspunkt. Mit nicht so einer perfekten Grundlage ging unser Schlusspaar Ursula Sawusch und Stefan Greiling auf die Bahnen. Ursula zeigte nicht nur ihre Zähne, sondern biss auch zu und lies nicht locker. Sie spielte zwar mit 521 Holz 5 Holz weniger als ihr Gegner, aber dank den 2,5:1,5 Punkten konnte sie zumindest den Mannschaftspunkt holen. Aber Stefan erwischte keinen guten Tag und konnte nicht mit seinem Gegner aus Walldorf mithalten. Mit 491 Holz schaffte er es leider nur 1:3 Punkte zu holen. Am Ende hieß es 1983:2116 und 1:5 Punkte für Walldorf. Nach ihrem zweiten Spiel steht unsere gemischte Mannschaft mit 2:2 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz.

 

Vorschau:

So. 22.10.2023: DSKC Frisch Auf Leimen 2 gegen DKC Meckesheim 1 um 11 Uhr.

So. 22.10.2023: DSKC Eppelheim 2 gegen TSV Meckesheim 2 um 16:15 Uhr.