Abteilung Turnen und Leichtathletik

Kreismeisterschaften 2019

11 Titel gingen nach Meckesheim

Am Freitag und Samstag den 28. / 29.06. fanden in Eppingen die Kreismeisterschaften des Leichtathletik-Kreises Sinsheim statt. Mit einen 6 köpfigem Rumpfteam ging der TSV Meckesheim bei tropischen Temperaturen im Kraichgau-Stadion an den Start. Nichts desto trotz war die Ausbeute und Leistungen sehenswert.

Gleich bei seinem ersten Leichtathletik-Wettkampf konnte David Zehender ein Ausrufezeichen bei den 11-Jährigen setzen. Er erreichte 75m-Sprint nach Blitz-Start mit 10,51 sec. einen souveränen ersten Platz. Auch im Weitsprung „folg“ er mit 4,91m weiter wie alle Konkurrenten und zum zweiten Kreismeistertitel.

Ebenfalls zum ersten Mal ging seine Schwester Lisa an den Start. Sie erreichte im Weitsprung der Alterklasse w14 mit Sprüngen auf 4,25m den 2. Rang und darf sich mit den inoffiziellen Titel der „Vize-Kreismeisterin“ schmücken.

Einer unser Viel-Starter war Ryan Anton Newton in der Altersklasse U20. Er stellte sich in den Disziplinen 100m, 200m, Weitsprung und 800m der Konkurrenz. Dabei kam der bei all seinen Starts auf das Siegertreppchen und wurde über die Mittelstrecke Kreismeister.

Marvin Barth (Männer) belegte bei seinen Starts mit persönlichen Bestleistungen über die 100m, 200m und 800m jeweils den 1. Platz und wurde somit dreimal Meister des Leichtathletik-Kreises Sinsheim.

Bei den Frauen vertraten Annika Brauch über die 1.500m und Kathrin Benz über 100m, Weitsprung, Kugelstoßen bzw. Diskus die Farben des TSV Meckesheim. Hier konnten sie sich mit tollen Leistungen in allen Disziplinen den Kreismeistertitel sichern.

Mit insgesamt 11 Titeln, drei 2. und eine 3. Platz war dies ein sehr erfolgreiches Wochenende durch die kleine Abordnung des TSV.

Herzlichen Glückwunsch!