Abteilung Kegeln

Liebe Fans,

hier kommt der Bericht zum 16. Spieltag.

Unsere erste Herrenmannschaft macht heute einen Ausflug zu den Herren vom BW Mörlenbach 1. Hier wird über 6 Bahnen gespielt. Das Starttrio bilden Jürgen Wanek, Rainer Haag und Thomas Rachel. Jürgen tut sich etwas schwer mit den Bahnen und kämpft sich auf 854 zu 886. Bei Rainer läuft es etwas besser – wenn auch nicht super – und er spielt 877 zu 907. Thomas ist wieder fit und spielt 903 zu 932. Jeder nur knapp 30 Holz, aber in Summe 91 Holz abgegeben – aber es ist noch alles machbar. Im Schlusstrio sind heute Georg Lamade, Erich Götz und Jens Bernhard am Start. Georg zeigt, dass die Kondition wieder da ist und spielt tolle 951; sein Gegner jedoch setzt noch einen drauf und verlässt mit 961 die Bahn. Erich aber hadert auch mit den Bahnen und spielt 853 zu 871. Jens dagegen ist wie immer der Fels in der Brandung und haut seinem Gegner 989 um die Ohren; dessen Zählwerk bleibt bei 912 stehen. Aber dennoch hat es leider nicht gereicht, das Spiel zu drehen und wir haben mit 42 Holz verloren. Endstand Meckesheim 5427 : Mörlenbach 5469. Momentan liegen unsere Herren vor den letzten zwei Spielen auf dem 7. Tabellenplatz.

Für unsere zweite Herrenmannschaft geht es heute zum 1. SKC Vikt. Jöhlingen 1. Im Startpaar versuchen sich Klaus Greulich und Frank Flohr miteinander. Klaus teilt seine 100 Wurf brüderlich mit Leonidas Bajohr und zusammen kommen sie auf 337 zu 416. Frank tut sich schwer mit den Bahnen und kämpft sich auf 385 zu 437. Nach dem Startpaar bzw. Starttrio liegen unsere Herren 131 Holz hinten. Im Mittelpaar heute wieder Stefan Greiling und Karlheinz Tschoepe gemeinsam am Start. Stefan kommt besser mit den Bahnen zurecht und spielt 410 zu 403. Karlheinz tut es Stefan gleich und kommt auf 417 zu 422. Unser Mittelpaar kann den Rückstand um 2 Holz auf 129 Holz verringern. Im Schlusspaar in den Kampfmodus gehen Petar Grubisic und Siegfried Baier. Petar – noch nicht wieder ganz auf dem Damm - spielt ordentliche 419 zu 426. Und Siegfried kann seinen Gegner fast halten mit 426 zu 429. Unsere Herren verlieren dieses Spiel deutlich mit 139 Holz. Endstand Meckesheim 2394 : Jöhlingen 2533. Momentan liegen unsere Herren auf dem 7. Tabellenplatz.

Bei unserer ersten Damenmannschaft fängt der Kampf um die Meisterschaft nun richtig an, denn sie müssen zum direkten Tabellennachbarn BW Waldhof 1 – ebenfalls mit Chancen auf den Meistertitel und somit den Aufstieg. Zeigen unsere Damen Nerven oder schaffen sie es, den Titel heute bereits so gut wie sicher zu machen? Sie zeigen Nerven – aber nicht im positiven Sinne. Durch die Bank für potentielle Bundesliga-Aufsteiger zu schlechte Ergebnisse. Gequält, gekämpft und letztendlich quasi deklassiert. Im Start Melanie Schott 429 zu 443 und Saskia Oehmig 407 zu 437. Die ersten 44 Miese. Im Mittelpaar Anja Klein 431 zu 469 und Bettina Kirschenhofer 435 zu 452. Die nächsten 55 Miese – wir sind kurz vor der 100er Marke angekommen. Im Schlusspaar Melissa Dörner mit 418 zu 427 und Ursula Sawusch mit 416 zur grandiosen Tagesbestleistung von 493 auf Seiten von Waldhof. Verdientermaßen mit 185 Holz verloren. Endstand Meckesheim 2536 : Waldhof 2721. Momentan sind unsere Mädels zwar immer noch auf dem 1. Tabellenplatz, aber jetzt heißt es angreifen. Es müssen nun beide Spiele gewonnen werden, denn die Hoffnung auf die Schwäche der Gegner zu setzen, ist nicht die beste Lösung.
Unsere Mädels von der zweiten Mannschaft müssen heute in Laudenbach antreten, ganz fremde Bahnen, aber somit kann man auch ohne Vorurteile antreten. Unser Startpaar setzt sich heute aus Teresa Krämer-Mittmesser und Tanja Wallstab zusammen. Teresa quält sich – es wird Zeit, dass wir Dich in den verdienten Mutterschutz lassen – und spielt dennoch gute 406 zu 420. Tanja laufen die Bahnen überhaupt nicht rein und ihr Zählwerk bleibt bei 387 zu 418 stehen. Ein Rückstand von 45 Holz. Unser Mittelpaar Kornelia Müller und Ellen Rachel werden alles dafür tun, die Holz wieder rein zu holen. Kornelia kommt gut mit den Bahnen zu recht und spielt schöne 421 zu 335. Ellen kämpft wieder mit dem Auswärtsfluch, aber schafft es immer noch 373 zu 404 zu erkämpfen. Ein kleiner Lichtblick von 10 Holz Gute. Unser Schlusspaar heute mal wieder Christa Appinger und Marianne Oehmig. Auch Christa kämpft mit sich und der Bahn, aber ihre Gegnerin zum Glück auch. Sie spielt 382 zu 383. Bei Marianne läuft es ein bisschen besser, aber leider auch bei ihrer Gegnerin. Hier endet die Paarung 392 zu 406. Somit geht dieses Spiel mit 5 Holz verloren. Endstand Meckesheim 2361 : Laudenbach 2366. Momentan liegen unsere Mädels auf dem 8. Tabellenplatz.

Zu guter Letzt kommt noch unsere gemischte Mannschaft. Diese durfte wie unsere zweite Herrenmannschaft einen Ausflug nach Jöhlingen machen. Unser Startpaar bilden heute Leonidas Bajohr und Saskia Deufel. Beide haben mit den Bahnen zu kämpfen. Leonidas kämpft sich auf 324, aber sein Gegner zeigt kein Erbarmen und haut ihm 444 um die Ohren. Bei Saskia läuft es etwas besser, aber auch sie quält sich auf 346 zu 389 – lasst den Kopf nicht hängen, das wird auch wieder besser. Unser Schlusspaar bilden heute Nicola Bajohr und Sebastian Kirsch - ja ihr lest richtig, Sebastian hilft in der gemischten Mannschaft aus – vielen Dank dafür. Nicola kommt gut mit den Bahnen zurecht und spielt souveräne 418 zu 410. Sebastian spielt super 450 zu 390. Unser Schlusspaar kann den Rückstand eigentlich auf 95 Holz reduzieren, aber durch das Streichergebnis von Sebastian verliert unsere gemischte Mannschaft mit 545 Holz. Endstand Meckesheim 1088 (eigentlich 1538) : Jöhlingen 1633. Momentan liegt unsere gemischte Mannschaft auf dem 8. Tabellenplatz.

Vorschau:

Nächste Woche spielen unsere Mannschaften alle zu Hause. Da unsere Mädels von der ersten Mannschaft immer noch um den Aufstieg kämpfen müssen, wäre es schön, wenn viele zum Anfeuern kommen würden.

Sa. 14.03.2020: TSV Meckesheim 1 gegen SK Walldorf 2 um 13:00 Uhr

Sa. 14.03.2020: TSV Meckesheim 2 gegen TSV Spessart 1 um 10:30 Uhr

So. 15.03.2020: DKC Meckesheim 1 gegen SG GH/GW Pfaffengrund 1 um 15:30 Uhr

So. 15.03.2020: DKC Meckesheim 2 gegen DKC RW/GN Walldorf 1 um 13:00 Uhr

So. 15.03.2020: TSV Meckesheim 3 gegen SK Walldorf 3 um 11:00 Uhr