Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Unsere 1. Herrenmannschaft hat ihren Auftritt bei der TG Rimbach 1. Auf Grund der desolaten Gesamtleistung verzichtet die Redaktion auf die übliche Kommentierung und beschränkt sich auf die Darstellung der Ergebnisse. Kombination Erich Götz/ Sebastian Kirsch 793 zu 891 Kegel. Reiner Haag 885 zu 893 Kegel, Stefan Greiling 751 Kegel zu 947. Thomas Rachel 839 Kegel zu 853. Jens Bernhard 864 Kegel zu 912. Günter Kisling als unser Bester mit 919 zu 865 Kegel. Gesamtleistung: Rimbach 5361 Kegel zu 5051 Kegel Meckesheim. Ergebnis wie der Tod auf Urlaub! Tabelle: Siebter mit 14 : 18 Punkten

Die Herren 2 beim KC SK Ubstadt 3. Fallfreudige Bahnen, das wissen wir. Das gilt natürlich auch für die Ubstädter. Karl-Heinz Tschöpe bietet 402 Kegel an, Ubstadt dröhnt dagegen mit 434. Siegfried Bajohr on Fire mit 477 Kegel zu 466. Zum Wechsel 21 Kegel Rückstand. Georg Lamade 430 Holz zu 453. Jürgen Wanek packt den Revolver aus und schmettert 446 Kegel um zu 408 auf der Gegenseite. Letzter Wechsel nur noch 6 Kegel hinten. Geht noch was? Petar Grubisic holt sich 461 Kegel, Ubstadt mit der vollen Kapelle 493 – für uns ein sehr, sehr nasser Salat! Siegfried Baier knabbert mit 446 noch sieben Holz auf unsere Seite aber unser Styling Berater meint mit 2693 Kegel zu 2662 gewinnt Ubstadt. Dem sei so! Tabelle: mit 28 : 10 Punkten immer noch zweiter auf dem Aufstiegsplatz.

 

Unsere Damen leiden an diesem Wochenende unter akutem Personalmangel, auch die gemischte Mannschaft. Alles was krabbeln kann an die Kugel! Der Klassenausflug der Damen 1 führt zur SG GH/GW Pfaffengrund 1. Melanie Schott prügelt 399 Kegel um, Pfaffengrund 438. Anja Klein mit 443 zu 465 Kegel. Brutale Dampfwalze- 61 Kegel Rückstand! Saskia Oehmig mit 409 zu 404 Kegel bringt auch nicht viel rüber zu uns. Karin Schott bekommt die volle Breitseite ab mit 408 zu 475 Kegel. Wir versacken still vor uns hin! Melissa Dörner erreicht ihre Endposition mit 422 zu 395 Kegel, das Grauen geht aber weiter: Bettina Kirschenhofer wird verprügelt mit 401 zu 457 Kegel. Was für ein Störfall: Meckesheim 2482 Kegel, Pfaffengrund 2634. Tabelle: Sechster mit 14 : 18 Punkten.

Der Personalmangel bewirkt daß unsere Saskia Deufel beim VK Ettlingen 2 diesmal in der zweiten Damenmannschaft gefordert ist. Für sie beachtliche 372 Kegel bringt sie zu Fall, Ettlingen serviert 453 dagegen. Kornelia Müller gewinnbringende 467 Kegel zu 421. Nicola Bajohr in der Mitte legt 439 um, Ettlingen 435 Kegel. Und die Überraschung des Tages unsere Ellen Rachel: 503 Kegel, da war Dampf auf dem Kessel! Tagesbeste-gratuliere liebe Ellen – wir verneigen uns vor Dir! (Echt coole Socke unsere Ellen, gell?) Ettlingen schickt gegen Ellen 447 auf die Reise. Christa Appinger kriegt mit ihren 407 Kegel zu 481 kräftig die Hucke voll. Auch Marianne Oehmig stellt sich mit 405 Kegel zu 458 tot. Der Ergebnisdienst – nein nicht Pflegedienst- zeigt Meckesheim 2593 Kegel, Ettlingen 2695. Tabelle: Achter mit 8 : 24 Punkten. Knapp über dem Abstiegsrang! Aufpassen!

Die gemischte Mannschaft auch in Ubstadt gegen deren vierte Mannschaft. Teresa Krämer-Mittmesser meldet sich an mit 416 zu 439 Kegel. Leonidas Bajohr folgt mit ordentlichen 406 Kegel, der Gegner hat 6 mehr. Frank Flohr gute 411 Kegel, Ubstadt hält 391 dagegen. Unser Oldie Karl-Heinz Zimmermann 378 Kegel zu 441 – man kennt die Ubstädter, die haben immer einen Killer in ihren Reihen! Karl-Heinz hatte ihn gegen sich. Gesamt: Ubstadt 1683 Kegel, Meckesheim 1611. Tabelle: Siebter mit 2 : 20 Punkten.

Jeder Tag ist ein Geschenk, aber manche sind sehr schlecht eingepackt. So wie an diesem Wochenende gleich 2 Tage! 5 Spiele auswärts und die haben uns überall den Lolly geklaut! Auch wenn man positiv denken sollte, hier fällt es hier doch schwer. Freunde, der Endspurt ist da, noch zwei Spiele, bringt mal wieder Eure tollen Leistungen! Wir wollen euch kämpfen sehen! Und vor allem: wir glauben an Euch!!!!!

Nächste Woche ist spielfrei wegen Fastnacht, dann geht es am Wochenende 9.3./10.3. weiter zum vorletzten Spiel in dieser Runde. Wir melden uns.