Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Heimspiele – das sind die Dinger die eingefahren werden müssen! Wir sind die Herren - und auch Damen - im Kraichgau! Unsere Spiele! Die Herren 1 warten auf den SG Waldhof 1 – immer spannende Spiele – immer tolle Begegnungen. Wir freuen uns auf Euch Jungs aus dem Waldhof! Das soll für uns heute gewinnbringend sein. Erich Götz im Maschinenraum zum Warmlaufen hat 884 Kegel im Gebot, Waldhof giftet zurück mit 920. Rainer Haag bietet ne geile Hausnummer: 933 Kegel. Waldhof zieht 945 durch die Klappe. 45 Kegel Rückstand beim Wechsel-wir müssen die Schlagzahl erhöhen! Georg Lamade entlüftet seinen Gegner mit sattelfesten 919 Kegel zu 859. Durchatmen…..Thomas Rachels Schlafwagenkeglerei mit 863 haut uns 46 Holz wieder zurück. 34 Kegel gesamt Rückstand zum Wechsel Schlusspaar. Wir kennen unser Schlusspaar als Massenvernichtungswaffen! Günter Kisling orientiert sich heut aber am Gegenspieler – nur net zu viel machen- 864 reichen zu 834 Kegel. Eigentlich ja, aber da ist noch viel Luft nach oben lieber Günter! Mach mal hinne! Und Jens – ja was macht Jens? Er meints ernst, sehr ernst heute! Er ballert und ballert – des einen sein Neuner ist des Anderen sein Würgereiz- die Betriebstemperatur reicht bis 977 Kegel- das ist unsere Sonne am Himmel des Sieges- der Waldhöfer liefert 897 Kegel. Schlussdiagnose: Meckesheim 5440 Kegel zu 5364 Waldhof. Danke liebe Gäste, eure Aufgabe ist erfüllt, Abgabe der Punkte in den Kraichgau. Tabelle: Vierter mit 12 : 8 Punkten.

 

Herren 2: SKC 89 St. Leon 2 dockt in Meckesheim an. Lets Fetz! Jürgen Waneks Schubsbilanz: 431 als Muntermacher zu 411 aus St. Leon. Siegfried Baier beißt zu mit beachtlichen 447 Kegel - zu ebenfalls 411 aus St. Leon. Geht voll ab hier! Stefan Greiling-großer Roll out heute- 453 Kegel zu 389. Super Stefan! Wir rasieren weiter: Siegfried Bajohr 452 Kegel, St. Leon hüstelt 405 aus dem Rohr. Das Meckser Kegelballett präsentiert: Klaus Greulich - die Triebwerke gehen auf 450 Touren, St. Leon robbt auf 430 heran. Von der Abteilung „Gnadenlos“ Petar Grubisic geht steil heute mit 465 Kegel zu 400 auf St. Leoner Seite. Bilanz unseres Demolitian Teams: 2698 Kegel zu 2446 für St. Leon. Ein Riesenergebnis, habt ihr gut gemacht heute! Tabelle: Zweiter mit 18 : 6 Punkten.

Die Damen 1 prüfen die Girls von BW Waldhof 1. Teresa Krämer- Mittmesser geht gleich gegen ein hochgezüchtetes Ergebnis von 464 mit ihren 405 Kegel. Saskia Oehmigs Uhr steht auf 428 Kegel, Waldhof dreht weiter- auf 444. Nix gerissen, 75 Kegel Rückstand. Melissa Dörner bäumt sich auf 424, Waldhof nur wenig drunter mit 410 Kegel. Bettina Kirschenhofer geht die Puste aus bei 414 Kegel, Waldhof hängt 430 an den Giebel. Wechsel: 77 Kegel Rückstand-keine optimale Auflösung. Besteht noch Hoffnung auf Heilung? Anja Klein schreibt 437 ins Logbuch – aus Waldhof lächeln 440 Kegel. Ursula Sawusch schiebt 441 Kegel in die Horizontale, Waldhof operiert mit 405. Das reicht denen um unsere Edlen von Meckesheim hinzurichten – wir 2549 Kegel, Waldhof 2593. Richtig sexy ist das aber nicht. Tabelle: Siebter mit 8 : 10 Punkten.

Girls Group 2 gegen 08 Altlussheim 1. Melanie Schott zieht die Ereigniskarte mit 448 Kegel, Altlusse 410. Helga Soszynski bremst ein auf 422 Kegel, andere Seite 426. So weit, so gut – 34 Kegel Vorsprung. Kornelia Müller strickt 415 Kegel – zu 423 Altlusse. Ellen Rachel überwältigt ihre Gegnerin mit 426 zu 407 Kegel. Stand 45 Kegel Vorsprung zum Wechsel. Ohne größeren Unfall könnte es reichen. Marianne Oehmig auf Gefechtsstation-schwacher Puls mit schüchternen 385 Kegel, Altlussheim rollt das Feld auf mit 446 dagegen. Christa Appinger gewohnt stabil mit 423 – wird untergepflügt mit 459 von der Gegenseite- augenreib…. der Tränengenerator läuft an…. verloren mit 2519 Kegel zu 2571 für Altlußheim. Die Gesichter der Mädels wie die von geklauten Eichhörnchen! Kann und muß man verstehen. Kopf hoch, weiter geht’s, es stehen noch Siege an. Die müssen nur noch gepflückt werden. Tabelle: Achter mit 8 : 12 Punkten.

Vorschau für das Wochenende 8.12./9.12.2018

Damen 1: Sonntag ab 15.00 Uhr gegen DKC SK Ubstadt 1

Damen 2: Sonntag ab 12.45 gegen Viernheim/Hemsbach 2

Herren 1: Samstag ab14.00 Uhr gegen Ubstadt 1

Herren 2: Samstag ab 16.00 Uhr gegen SG GW/VK Neulußheim 2

Gemischte Mannschaft: Sonntag ab 13.30 Uhr gegen Ketsch 2

Viel Erfolg!