Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Der Kegelstrampler sitzt, jetzt müssen nur noch die Kugeln sitzen.

Das testen die Herren 1 gegen die Sportfreunde von Königsbach 1. Lets Fetz! Im Start unser Oldie Rainer Haag wieder als Arbeitspferd mit frisch gepflückten 914 Kegel zu 860 auf Königsbacher Seite. Coole Socke! Bei Erich Götz – leicht nervöses Ergebnis mit 840 zu 877 Kegel. Deswegen fressen die uns aber noch lange nicht auf. 17 Kegel Vorsprung für uns. Mittlere Kampfachse Georg Lamade verhilft zum Facelifting mit 898 zu 871 Kegel. Auch Thomas Rachel hebt unsere Stimmung mit ausgeglichenen 850 Kegel zu 796. 98 Kegel Vorsprung, das sollte reichen weil –the Heroes are coming! Jens Bernhard zeigt Kampfgeist gegen Königsbachers Besten – der will uns mit 938 einschüchtern aber Jens hält tapfer dagegen mit 882 Kegel. Wir haben ja noch unseren Günter Kisling von der Marke - Weltuntergang in Königsbach – 904 zu 884 Kegel. Auch wenn es im Schlusspaar doch etwas hin und her ging haben wir unseren Standpunkt letztlich deutlich klar gemacht: die Punkte bleiben im Kraichgau – 5288 Kegel sind mehr als 5226. Was zeigt jetzt die Tabelle: Fünfter mit 6 : 4 Punkten – aber kein Grund zum Ausruhen, der nächste Gegner ist immer der schwerste!

Bei unserer Herrenmannschaft 2 stehen die Jungs vom KC GK Reilingen auf der Matte und hauen aufs Blech. Klaus Greulich bläst gleich zum großen „Roll out“ mit 439 Kegel zu 412. Sebastian Kirsch läßt 425 Kegel von der Kette gegen 411. Also 41 Kegel Vorsprung zum Wechsel 1. Stefan Greiling herzt seinen Gegenspieler mit 399 zu 373 Kegel. Jürgen Wanek mit ungeahnter Killermentalität wirft seine Stinkbombe mit 454 zu 446 Kegel – das hat gesessen. Attacke abgewehrt! Super Jürgen! Was machen wir mit 75 Holz Vorsprung? Wir lassen sie leiden! Siegfried Bajohr gemütliche 406 Kegel zu 386 und Siegfried Baier – immer vorm Wind – leistet seinen Jodelbeitrag von 401 zu 399 Kegel. Mit 2524 Kegel zu 2427 zeigen wir den Reilingern den Weg nach Hause. Tabelle: Zweiter mit 8 : 2 Punkten. Und sie johlten und quietschten bis zum frühen Morgen…..

Unsere Damen 1 haben eine Verabredung mit den Mädels von DKC Frisch Auf Leimen 2. Heutiges Motto unserer Mädels: Verhauen und nach Hause schicken! Ein großes Wort gelassen ausgesprochen, da steckt aber ne Menge Arbeit dahinter. Gleich ein Problembär im Start bei uns, Bettina Kirschenhofer voll aus der Spur, Melanie Schott hilft aus, gemeinsame lebensmüde 363 Kegel gegen 443 aus Leimen. Parallel geht einer Gegenspielerin die Puste aus bei 371, Saskia Oehmig zaubert dagegen 409 aus dem Hut. Wir sind noch angemeldet! 42 Kegel Rückstand beim Wechsel. Unser Showpotential ist noch nicht erschöpft. Melissa Dörner als Kampfbiene holt mit 400 Kegel 5 zurück. Karin Schott gut abgehangene 396 zu 386 Kegel. Langsam hupft der Hering, nur noch 27 Kegel Rückstand. Ab in die Elsenz mit ihnen! Anja Klein verliert heute ihre Beißhemmung mit 441 Kegel, Leimen humpelt auf 409. Und nun unsere tolle Ursula Sawusch - Marschbefehl zum Sieg – Leimen bettelt um den Gnadenschuss- mit toller Haltungsnote –fesche Frisur und 1 A Haltung: Tagesbeste mit 465 Kegel – Leimen wimmert noch 439 auf die Bahn. Gesamtverwertung Meckesheim 2474 Kegel zu 2443 aus Leimen. Kröne Dich selbst, sonst tut eh keiner. Damit geschehen, liebe Ursula. Gratulation! Tabelle: Siebter mit 4 : 6 Punkten.

Und dann haben wir ja noch unsere tollen Mädels der zweiten Mannschaft. Ein Griff in die Punktekiste täte gut…. sehr gut sogar. Dagegen haben die Damen von DKC RW/GN Walldorf 1 etwas. Also schreiten wir zur Tat! Kornelia Müller holt gleich den großen Hammer aus der Arbeitskiste: 422 Kegel zu 335. Nicola Bajohr kriegt ein Lebenszeichen von Walldorf zu spüren: mit 409 verliert sie 29 Kegel. Dann eben auf die harte Tour: Ellen Rachel – der Knödel ist rund und das Ergebnis auch: 438 Kegel zu 401. We love you, liebe Ellen! Teresa Krämer-Mittmesser -feines Kügelchen- bringt 397 Kegel zum Fallen, Walldorf 391. Und bei uns im Schlusspaar geht der Teig: Christa Appinger kommt sympathisch rüber mit 422 zu 407 Kegel, Marianne Oehmig fährt die Flügel aus – schmeißt die Kegelfräse an und blättert 439 Kegel hin – zum Leidwesen der Walldorfer die bei 422 stecken bleiben. Was sagt uns das? Die Vögel pfeifens von den Ästen, die Meckser sind die Besten – 2527 Kegel zu 2394 Walldorf. Tabelle-noch Luft nach oben- aber sechste mit 4 : 6 Punkten.

Vier Mannschaften an diesem Wochenende mit Sieg. Gratulation.… und so kam es, dass sie noch fröhlich tranken und scherzten bis zum frühen Morgen.

Die gemischte Mannschaft im Einsatz: Gegner KC Olympia Nussloch 3. Schweres Geläuf gegen die Jungs von dort. Kein Chance bei gesamt 1423 Kegel Meckesheim zu 1591 von Nussloch. Im Einzelnen: Leonidas Bajohr 312 Kegel, Saskia Deufel 350 Kegel, Jennifer Bauer 401 Kegel- super Ergebnis liebe Jennie. Weiter so! Und unser aktiver Oldie Karl-Heinz Zimmermann 360 Kegel. Tabelle: Siebter mit 0:6 Punkten.

Vorschau für das Wochenende 20.10./21.10.2018 – alle Spiele auswärts:

Damen 1: Sonntag ab 13.30 Uhr gegen DKC BW Sandhausen

Damen 2: ab 13.30 Uhr gegen DKC Teutonia Waldhof

Herren 1: Samstag ab 14.30 Uhr gegen Croatia-Rheinau 1

Herren 2: Sonntag ab 10.00 Uhr gegen KSC Weiher 2

Gemischte Mannschaft: Sonntag ab 13.00 Uhr gegen KSC Weiher 3

Allen Mannschaften „Gut Holz“